Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Bewerbung 2017


Die Bewerbungsphase für das Studienjahr 2017 / 2018 startet am 24. März 2017 und endet am 31. Juli 2017.


Wo und bis wann kann man sich bewerben?

Wenn Sie sich für den Masterstudiengang "Management von Bildungseinrichtungen" mit Beginn zum Wintersemester 2017 / 2018 bewerben möchten, dann reichen Sie Ihre Unterlagen bitte bis zum 31. Juli 2017 (Datum des Posteingangsstempels der MLU) beim Studien- und Prüfungsausschuss ein.

Die postalisch an den Studien- und Prüfungsausschuss zu übermittelnden Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die folgende Adresse:

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Arbeitsbereich Bildungsmanagement
Studien- und Prüfungsausschuss

Universitätsring 3
06108 Halle (Saale)

**ACHTUNG**

Neben dem Einreichen Ihrer postalischen Bewerbung beim Studien- und Prüfungsausschuss ist zusätzlich auch die Teilnahme am Online-Bewerbungsverfahren der Martin-Luther-Universität notwendig.

Im zentralen Online-Bewerberportal der Martin-Luther-Universität, welches voraussichtlich ab Mai 2017 für Sie aktiviert ist, sind diejenigen Daten einzupflegen, die die Universität im Rahmen der Vergabe von Studienplätzen zwingend von Ihnen benötigt (u.a. Angaben zur Person, früheres Studium bzw. bisheriger Werdegang, angestrebter Studienabschluss, beantragtes Studienfach, etc.).

***********

Die Bewerbung über das Online-Bewerberportal der Martin-Luther-Universität ist separat zum Bewerbungsverfahren des Arbeitsbereiches Bildungsmanagement durchzuführen.


Welche Unterlagen muss die ordnungsgemäße Bewerbung enthalten?

Die ordnungsgemäße Bewerbung, die auf dem Postweg an den Studien- und Prüfungsausschuss zu senden ist, muss folgende Unterlagen enthalten:

  1. das Zeugnis zum berufsqualifizierenden Studienabschluss bzw. zu einem äquivalenten Bildungsnachweis in Form beglaubigter Abschriften-> in 2-facher Ausfertigung
  2. die Hochschulzugangsberechtigung in beglaubigter Kopie (gilt nicht für die Lehrkräfte an öffentlichen Schulen oder anerkannten Ersatzschulen, welche kein Abitur besitzen)-> in 2-facher Ausfertigung
  3. eine kurze schriftliche Darstellung, aus der sich die Motivation der Bewerberin bzw. des Bewerbers für die Aufnahme in diesen Studiengang und ihre bzw. seine Studienziele erkennen lassen (im Umfang von 1-2 DIN-A4-Druckseiten)-> in einfacher Ausfertigung
  4. den ausgefüllten Biografischen Fragebogen (inkl. Passbild)-> in einfacher Ausfertigung

Wird jeder in den Studiengang aufgenommen, der die grundlegenden Vorausetzungen erfüllt und sich ordnungsgemäß beworben hat?

Nein, es können nur so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgenommen werden, wie Studienplätze zur Verfügung stehen. Die Bewerberinnen und Bewerber werden deshalb nach Maßgabe der Eignung ausgewählt.

Die Feststellung der Eignung erfolgt auf folgender Grundlage:

  1. Die Darlegung des besonderen Interesses der Bewerberin bzw. des Bewerbers an dem Studiengang, dokumentiert durch das Motivationsschreiben.
  2. Entsprechend der "Fachspezifischen Ordnung zur Regelung der Eignungsfeststellungsprüfung für den Masterstudiengang" (siehe Rubrik "Formulare und Downloads") erfolgt ein kurzes Interview (15 bis 30 Minuten). Im Einzelinterview wird die Bewerberin bzw. der Bewerber zu ihrer bzw. seiner persönlichen Motivation für das Masterstudium "Management von Bildungseinrichtungen" und der angestrebten Tätigkeit im Bildungsbereich interviewt. Die von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen dienen dabei als Gesprächsgrundlage.

Wie verläuft das Bewerbungsverfahren und welche Termine für die persönlichen Gespräche gibt es?

Die Zulassung zum Masterstudiengang "Management von Bildungseinrichtungen" erfolgt jeweils jährlich zum Wintersemester.

Die zeitliche Abfolge unseres Bewerbungsverfahrens 2017 können Sie dem nachfolgenden Ablaufplan entnehmen:

Ablaufplan zum Bewerbungsverfahren 2017

Ablaufplan zum Bewerbungsverfahren 2017

Ablaufplan zum Bewerbungsverfahren 2017


**ACHTUNG**

An dieser Stelle möchten wir Sie explizit auch noch einmal auf unsere Ordnungen hinweisen:

  • Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang "Management von Bildungseinrichtungen"
  • Fachspezifische Ordnung zur Regelung der Eignungsfeststellungsprüfung
  • Fachspezifische Ordnung zur Regelung der Anrechnung außerhochschulisch erworbener Qualifikationen und Kompetenzen
  • Gebührenordnung für den Masterstudiengang "Management von Bildungseinrichtungen"

Unsere Ordnungen sind allesamt unter der Rubrik "Formulare und Downloads" abrufbar.


Selbstverständlich stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Arbeitsbereiches Bildungsmanagement bei allen Fragen rund um den Studiengang sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Zum Seitenanfang